Montag, 24. Juli 2017

REZENSION: Der Junge im gestreiften Pyjama

Allgemeines

 





















Titel: Der Junge im gestreiften Pyjama

Autor: John Boyne

Verlag:
Fischer

Genre: Roman

Band: Einzelband

Preis: 7,95€

Seiten: 266



Inhalt

Klappentext

Die Geschichte von "Der Junge im gestreiften Pyjama" ist schwer zu beschreiben. Normalerweise geben wir an dieser Stelle ein paar Hinweise auf den Inhalt, aber bei diesem Buch - so glauben wir - ist es besser, wenn man vorher nicht weiß. worum es geht. Wer zu lesen beginnt, begibt sich auf die Reise mit einem neunjährigen Jungen Namens Bruno. (Und doch ist es kein Buch für Neunjährige) Früher oder später kommt er mit Bruno an einen Zaun. Zäune wie dieser existieren auf der ganzen Welt.


Inhalt mit eigenen Worten

Ich empfehle dieses Buch allen, die 14 Jahre und älter sind. Aufgrund der Thematik ist es bei Interesse ab der 9. Klasse angemessen und ratsam zu lesen. Über den Inhalt möchte ich daher auch nicht viel verraten außer, dass der neunjährige Bruno von Berlin in eine andere Gegend zeiht, die er erforscht und vieles anfängt zu hinterfragen.

Meine Meinung


Ich hätte nicht erwartet, dass mir das Buch so gut gefallen hat. "Der Junge im gestreiften Pyjama" ist meiner Meinung nach kein Buch, was man aufgrund der Geschichte als Lieblingsbuch bezeichnen kann. Dennoch hat es mich verzaubert und bleibenden Eindruck hinterlassen. Da ich nicht sehr viel über den Inhalt verraten möchte, schreibe ich auch nichts über einzelne Charaktere und hoffe, dass ich euch ein wenig neugierig gemacht habe. Ich vergebe


4/5 Sterne.

Kommentare:

  1. Hallo💞ich habe das Buch in der zweiten Klasse gelesen und fand es mega gut👍.
    Liebe Grüße
    Lea
    www.leaslesewelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Ich habe bisher nur den Film gesehen und der hat mich nachhaltig stark beeindruckt. Seitdem steht auch das Buch auf meiner Wunschliste.

    Liebe Grüße ♥
    Emmi

    https://emmisbuecherblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen